InfrastrukturGeotechnikNaturgefahrenWasserbau

ÖBB
Stützbauwerk und Gerinnesicherung Hochsteg

Projektzeitraum

2016-2018

Ort

Gesäuse/Steiermark

Leistungen

Planung, Statik, Technische Baubetreuung, Planungs- u. Baustellenkoordination lt. BauKG

Aufgrund der Hochwasserereignisse im Sommer 2016 sind im bestehenden Gerinne massive Seiten- und Tiefenerosionen aufgetreten. Als Sofortmaßnahme wurde eine Sicherung des Gerinnes mittels Spritzbetonsicherung und Grobsteinschlichtungen errichtet.

 

2017 erfolgte der Bau eines 14,0 m langen und 6,5 m hohen Stützbauwerks zur Stabilisierung des Gerinnes, wobei die bereits hergestellte Spritzbetonsicherung als Baugrubensicherung diente. Die Gründung des Stahlbeton-Bauwerks erfolgte mittels Zugverpresspfählen. Zusätzlich wurde das Gerinne zwischen Straßen- und Bahndurchlass vollständig mit Grobsteinschlichtungen neu ausgebildet.

Diese Cookies-Info verdeckt unser tolles Video, aber wir kommen nicht drum rum.

Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei. Nähere Details findest Du unter Datenschutz.